Raspberry Pi Handbuch für Einsteiger: Linux, Python und Projekte (Taschenbuch)

von Michael Bonacina (Autor)
(81 Kundenrezensionen)


Taschenbuch14,99 €

Der leichte Weg zum Raspberry Pi Experten!

Der Raspberry Pi ist mit seiner leistungsfähigen Hardware, seiner ausgezeichneten Energieeffizienz und seinem universellen Design sehr vielfältig einsetzbar: Der kompakte PC steuert Roboter und Smart Homes, dient als Daten- und Webserver und kann als HTPC Media Center oder Spielekonsole im Wohnzimmer verwendet werden. Dieses Buch stellt dir zahlreiche Möglichkeiten vor, wie du den Raspberry Pi praktisch im Alltag nutzen kannst. Kapitel für Kapitel lernst du die Hardware und das Betriebssystem Linux kennen und kannst dein Wissen sofort praktisch in die Tat umsetzen. Du findest anschauliche Anleitungen für die Einrichtung als Desktop PC, Spielecomputer, Smart Home Terminal und vieles mehr. Auch wie du deine ersten eigenen Programme mit Python schreiben kannst und damit den Raspberry Pi programmieren kannst, lernst du in diesem Buch. Am Schluss wirst du in der Lage sein, eigene Projekte zu entwickeln und verstehen, warum Millionen Nutzer auf der ganzen Welt auf ihren Raspberry Pi nie wieder verzichten möchten. Hol dir jetzt dieses Buch und leg sofort los!

Jetzt sichern und zum Rapsberry Pi Experten werden!


Produktinformation

Taschenbuch : 209 Seiten
ISBN-13: 978-3-96645-013-3
Größe und/oder Gewicht: 14 x 1,2 x 21,6 cm


Raspberry Pi Setup

Linux, Python und Projekte

Der Raspberry Pi ist mit seiner leistungsfähigen Hardware, seiner ausgezeichneten Energieeffizienz und seinem universellen Design sehr vielfältig einsetzbar: Der kompakte PC steuert Roboter und Smart Homes, dient als Daten- und Webserver und kann als HTPC Media Center oder Spielekonsole im Wohnzimmer verwendet werden. Dieses Buch stellt die zahlreiche Möglichkeiten vor, wie Sie den Raspberry Pi praktisch im Alltag nutzen können. Kapitel für Kapitel lernt der Leser die Hardware und das Betriebssystem Linux kennen und kann sein Wissen sofort praktisch in die Tat umsetzen. Sie finden anschauliche Anleitungen für die Einrichtung als Desktop PC, Spielecomputer, Smart Home Terminal und vieles mehr. Auch wie Sie Ihre ersten eigenen Programme mit Python entwickeln und damit den Raspberry Pi programmieren können, lernen Sie in diesem Buch. Entdecken auch Sie, weshalb Millionen Nutzer weltweit Ihren Raspberry Pi nicht mehr missen wollen!

Inhalte des Buchs:

  • Einstieg mit dem Raspberry Pi: Setup, Betriebssystem installieren, Einführung in Linux
  • Spannende Projekte mit dem Raspberry Pi: HTPC, Spielekonsole, FTP Server, und viele Weitere
  • Python Programmierung mit dem Raspberry Pi

Das erwartet Sie im Buch:

  • Das Buch beginnt mit dem Setup des Raspberry Pi, der Installation des Betriebssystems und einer einfach verständlichen Einführung in das Betriebssystem Linux. Zum Verständnis sind keine Vorkenntnisse notwendig.
  • Anschließend werden die vielfältigen spannenden Einsatzmöglichkeiten des Raspberry Pi vorgestellt und erklärt, wie man diese Projekte selbst umsetzen kann.
  • Auch auf die Programmierung des Raspberry Pi, insbesondere mit der Programmiersprache Python, wird ausführlich eingegangen.

Mit diesem Buch lernen Sie alle Möglichkeiten des Raspberry Pi voll auszuschöpfen!

Raspberry Pi Installation
Raspberry Pi Einsatz Python Einsatz Arduino Praxis C++ tipps und tricks Java Tipps
Umfang224 Seiten302 Seiten202 Seiten278 Seiten341 Seiten
FormatePrint | eBookPrint | eBookPrint | eBookPrint | eBookPrint | eBook
InhaltDer Raspberry Pi ist einer der meistverkauften Einplatinencomputer der Welt und besticht durch seine Vielzahl an Möglichkeiten. Dieses Buch bietet eine verständliche Einführung in die Welt des Raspi.Python bietet sich ideal für den Einstieg ins Programmieren an und trumpft durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten auf!Für einen verständlich Einstieg in Hardware und Software des Arduino um eigene Projekte mit ihm umzusetzen eignet sich dieses Handbuch bestens!Für maschinennahe Programmierung ist C++ eine äußerst wichtige Programmiersprache. Doch auch in anderen Einsatzgebieten wird C++ aufgrund seiner Effizienz und Flexibilität häufig angetroffen.Lernen Sie die Allround-Programmiersprache Java! Egal ob Android Apps, Desktop Programme oder Serveranwendungen, Java wird vielfältig eingesetzt.

Unsere Bücher zum Thema im Vergleich:

Der Raspberry Pi ist einer der meistverkauften Einplatinencomputer der Welt und besticht durch seine Vielzahl an Möglichkeiten. Dieses Buch bietet eine verständliche Einführung in die Welt des Raspi.

Mit diesem Buch erhalten Sie eine umfassende Einführung zum Raspberry Pi, um eigene Projekte mit dem Raspberry Pi realisieren zu können!

Erfahren Sie mehr über die Unterschiede zwischen diesen Büchern und welches das Richtige für Sie ist!

eBook kostenfrei

Direkt nach Bestelleingang erhalten Sie bereits die eBooks zu Ihren Büchern und können so direkt zu lesen beginnen.

Kostenloser Versand

Wir versenden Ihre Bestellung deutschlandweit versandkostenfrei. Sie erhalten Ihr Paket innerhalb von zwei Werktagen.

Sichere Zahlungsabwicklung

Sie können bequem und sicher per PayPal oder Kreditkarte bezahlen.

Zufriedenheitsgarantie

Sollten Sie mit einem Buch nicht zufrieden sein können Sie es 30 Tage lang kostenfrei zurücksenden.

81 Bewertungen für Raspberry Pi Handbuch für Einsteiger: Linux, Python und Projekte (Taschenbuch)

  1. blank

    Lothar Franke

    Raspberry Pi – Handbuch für Einsteiger
    Fazit: ein gelungenes Buch
    Um es gleich am Anfang zu sagen, man braucht einen Raspberry Pi. Und es ist ein Buch mit dem ich so meine Schwierigkeiten hatte. Man nimmt es in die Hand und denkt – wow auf 190 Seiten eine Einführung in den Raspberry Pi. Kann das gut gehen. Es geht. Und wie. Im ersten Drittel denkt man an eine Einführung in das Linux-Betriebssystem. Aber es werden genau in diesem Teil des Buches die Grundlagen für eine erfolgreiche Nutzung eines Pi geschaffen. So sind besonders die Ausführungen in Kapitel 3 zur Installation eines geeigneten Betriebssystems lesenswert – man sollte es einfach mit Hilfe des Buches nachvollziehen. Besonders hilfreich fand ich Kapitel 7 mit der Erklärung der Steuerung von GPIO-Ports. Kompakt und nachvollziehbar dargestellt – so habe ich das in noch keinem Buch zum Raspberry Pi gefunden (auch nicht in einem Standardwerk mit über 1000 Seiten). Allein dieses Kapitel und die gelungene Installation einer eigenen Wolke nach Kapitel 8.1.7 sind für mich eine Kaufempfehlung.
    Vielleicht sollte der Autor bei der nächsten Überarbeitung auch im Vorwort vom unverbindlichen „Sie“ auf das im ganzen Restbuch verwendete „Du“ achten. Aber diese Kleinigkeit war das einzige was mich gestört hat.

  2. blank

    Anonymus User 98393535

    Es handelt sich hier um ein sehr informatives Buch zum Thema Raspberry Pi. Vor allem Studierende der Elektrotechnik und Informatik mit Themenschwerpunkten im Bereich der Embedded Systems solten sich mit diesem Rechner auseinandersetzen und haben mit diesem Buch einen idealen Einstieg in diese Materie. Der Aufbau des Buches ist für einen Einsteiger sehr geeignet, da die einzelnen Kapitel sinnvoll aufeinander aufbauen und somit kein Vorwissen vom Autor vorausgesetzt wird. Besonders hilfreich ist auch die Vielzahl an Screenshots mit Beispielen. Die Gliederung erfolgt folgendermaßen: -Hardware -Betriebssysteme -Netzwerkanbindung -grundlegende Programmiersprachen/-umgebungen auf dem Raspberry Pi (Python, Perl, Java, C/C++) somit werden alle grundlegenden Bestandteile des RaspberryPi dem Leser sinnvoll eingeführt. Mit dem erlernten Wissen kann man dann die eigenen Schwerpunkte weiter individuell vertiefen, da man das nötige Handwerkszeug in diesem Buch vermittelt bekommen hat. Zusammenfassend kann ich dieses Buch uneingeschränkt weiterempfehlen.

  3. blank

    Anonymus User 590833874

    Es hat echt Spaß gemacht es zu lesen. Alles sehr gut erklärt. Dadurch ist der Einstieg in die Welt des Raspberry Pi’s sehr einfach!

  4. blank

    Anonymus User 569465196

    Bereits die 2. Auflage, die ich mir von diesem Buch kaufe. Tolle Erweiterung, ich bin immer noch im Anfängermodus, da ich es zeitlich nicht geschafft habe weiterzulernen, aber bin im Moment super motiviert und bringe auch die Zeit auf das Buch durchzuarbeiten. Ich muss sagen wirklich umfangreich geworden und noch mehr Informationen. Es liest sich bisher gut wie ich es gewohnt bin von Michael Bonacina. Ich habe mich schnell wieder eingefunden, da das Buch auch extra so aufgebaut ist, dass man keine Vorkenntnisse benötigt. Meinerseits ein Lob an den Autor, weiter so!

  5. blank

    Anonymus User 154474793

    Ich habe mir das Buch gekauft weil es für Einsteiger geeignet sein soll. Selbst würde ich mich als kompletter Anfänger bezeichnen aber ich lerne sehr schnell. Leider geht der Autor des Buches teilweise von Linux Kenntnissen aus, somit war es mir teilweise nicht wirklich möglich zu folgen ohne mich wo anders zu Erkundigen. Bis auf diesen Punkt was mich schon etwas gestört hat war zum Beispiel die Anleitung bis das System zum ersten mal läuft wieder super und verständlich. Die Projekte sind sicherlich nach Beschreibung durch zu führen aber um auch zu verstehen was genau mann da tut müsste es meiner Meinung mehr in die tiefe gehen.

  6. blank

    Lothar Franke

    Um es gleich am Anfang zu sagen, man braucht einen Raspberry Pi. Und es ist ein Buch mit dem ich so meine Schwierigkeiten hatte. Man nimmt es in die Hand und denkt – wow auf 190 Seiten eine Einführung in den Raspberry Pi. Kann das gut gehen. Es geht. Und wie. Im ersten Drittel denkt man an eine Einführung in das Linux-Betriebssystem. Aber es werden genau in diesem Teil des Buches die Grundlagen für eine erfolgreiche Nutzung eines Pi geschaffen. So sind besonders die Ausführungen in Kapitel 3 zur Installation eines geeigneten Betriebssystems lesenswert – man sollte es einfach mit Hilfe des Buches nachvollziehen. Besonders hilfreich fand ich Kapitel 7 mit der Erklärung der Steuerung von GPIO-Ports. Kompakt und nachvollziehbar dargestellt – so habe ich das in noch keinem Buch zum Raspberry Pi gefunden (auch nicht in einem Standardwerk mit über 1000 Seiten). Allein dieses Kapitel und die gelungene Installation einer eigenen Wolke nach Kapitel 8.1.7 sind für mich eine Kaufempfehlung. Vielleicht sollte der Autor bei der nächsten Überarbeitung auch im Vorwort vom unverbindlichen „Sie“ auf das im ganzen Restbuch verwendete „Du“ achten. Aber diese Kleinigkeit war das einzige was mich gestört hat.

  7. blank

    Anonymus User

    Im Buch sind sehr viele ausführliche Erklärungen beginnend mit den Grundlagen des Raspberry Pi. Auch auf das Betriebssystem Linux und Python/Programmieren wird eingegangen, wobei für die meisten die Projekte von besonderer Bedeutung sein dürften. Hier sind einige enthalten: Eigener Webserver fürs Hosting, der Raspberry Pi als NAS (=private Cloud), Raspberry PI als HTPC und viele mehr… Auch die Hintergründe werden häufig erklärt, sodass man wirklich was dazulernt! Auch der vergleichsweise niedrige Preis verglichen mit den anderen Fachbüchern ist gut.

  8. blank

    Anonymus User 942405496

    Das Buch ist sehr verständlich geschrieben und lässt sich gut lesen. Es behandelt viele Facetten der Nutzung eines Raspberry Pi in diversen Einsatzgebieten. Die einzelnen Kapitel sind kurz und prägnant. Sie enthalten viele wesentliche Aspekte zu den einzelnen Themen. Dadurch lässt sich in wenig Zeit ein guter Eindruck über die Möglichkeiten des Raspberry Pi gewinnen. Anmerkungen im Detail: Abgrenzung zu Mikro-Controller: Eventuell wäre eine Abgrenzung zur Welt der Arduinos bzw. ESP8266 bzw. ESP32 zweckmäßig. -> Vorteile/Nachteile (Netzwerk, Dateisystem, aufwändige Konfiguration, …) eines Kleinst-Computers gegenüber einem Mikro-Controller ohne Betriebssystem. SD-Karte mit Image beschreiben: lsblk liefert eine Auflistung der Datenträger und deren Partitionen. -> vor und nach dem Anstecken eines Datenträgers aufrufen. Durch eine – auch leere – Datei ssh in der boot-Partition der SD-Karte wird Raspbian dazu veranlasst, den SSH-Dienst automatisch zu aktivieren. Durch Aktivierung von Boot-Meldungen in der seriellen Schnittstelle (enable_uart=1 in der config.txt der boot-Partition auf der SD-Karte) kann das Protokoll des Boot-Vorgangs mit einem per Bluetooth (low energy) verbundenen Gerät beobachtet werden. -> Bluetooth-Modul (z.B.: HC-05/-06 für BT classic, HC-08 für BT le) ausgekreuzt mit den RX-/TX-Pins verbinden, BAUD-Rate des Moduls muss 115200 sein. Dateien per secure copy hin-/herkopieren: Bei aktiviertem SSH-Dienst alleine durch Aufruf von scp (Linux/Mac) bzw. pscp (Windows, putty) Dateien mit dem Raspberry Pi austauschen. Bsp.: pscp info.txt pi@10.0.0.13:/home/pi/ bzw. pscp pi@10.0.013:/home/pi/neu.txt . Ein Bluetooth-Modul ermöglicht das entfernte Bedienen in einem Terminal(z.B. Android App von Kai Morich). Seite 96 – Spannungspegel: Die Spannungspegel für LOW und HIGH sind evtl. nicht ganz korrekt. Darstellungen im Internet (http://www.mosaic-industries.com/embedded-systems/microcontroller-projects/raspberry-pi/gpio-pin-electrical-specifications) verweisen darauf, dass eine (un-)dokumentierte maximale Spannung für LOW (0.8V) und eine ebenso (un-)dokumentierte minimale Spannung für HIGH (2.0V) existiert. Der an einem Input-Pin anliegende Spannungswert wird mit einem Vergleichswert zwischen diesen beiden Werten (üblich: 1.8V) verglichen.-> true/HIGH/1/false/LOW/0. S. 98 – LED an GPIO: Die Anmerkung zu Verbraucher an GPIOs (LED-Vorwiderstand) unbedingt vor jeglicher Erwähnung/Nutzung eines GPIO als Output kommen. Die Darstellung einer Schaltung GPIO-Vorwiderstand-LED-Ground bzw. GPIO-Taster-Ground/3.3V bei aktiviertem pull-up/-down Widerstand am Pin ist hier evtl. hilfreich. S. 134 wiringPi ist mittlerweile in den Paketquellen enthalten (→ apt-get install wirinigPi). Das enthaltene Programm gpio bietet eine mächtige Schnittstelle zu den GPIOs (Pins digital einlesen, PWM-Signale erzeugen, auf fallende/steigende Flanken warten, …., gpio readall zeigt die Pin-Belegung des P1-Headers am konkreten Raspberry Pi. Würde gut zu den shell-Skripts passen (blinken, PWM, Taster, …). Headless-Betrieb – welche IP hat mein Raspberry Pi? Aufrufen des Web-Interfaces des Routers, mit dem der Raspberry Pi verbunden ist. Ping auf alle IP-Adressen des lokalen Netzwerks und Anzeigen des ARP-Caches (arp bei Linux, arp /a bei Windows). -> Raspberry Pi-MAC-Adressbereich (b8:27:eb:…). Nur bei aktiviertem SSH-Dienst: Netzwerk-Scan mittels nmap -p 22 lokales Netz; z.B. nmap -p22 192.168.12.0/24. Bei aktiviertem seriellen Boot-Protokoll und Verbindung eines BT-Moduls mit dem Raspberry Pi (Android-App: Serial Bluetooth Terminal von Kai Morich). Character-LCD mit PCF8574 I2C-Backpack zur Anzeige der IP-Adresse in der bash, C oder Python (z.B. https://tutorials-raspberrypi.de/hd44780-lcd-display-per-i2c-mit-dem-raspberry-pi-ansteuern/ oder https://github.com/fm4dd/i2c-lcd).

Rezension schreiben  >