HTML & CSS Buch - BMU Verlag

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

HTML und CSS Buch: die Grundlagen der Webseitengestaltung erlernen

Das Internet ist für fast alle Menschen in Deutschland zu einem festen Begleiter geworden. Morgens nach dem Aufstehen werfen sie einen Blick auf ihr Smartphone, um den Wetterbericht abzufragen. Auf der Zugfahrt zur Arbeit lesen sie dann die Zeitung. Nach Feierabend vergnügen sie sich dann bei einem Film, den sie online anschauen.

Bei diesen Beispielen handelt es sich nur um einen kleinen Ausschnitt der Internetanwendungen, die die meisten Menschen täglich konsumieren. Hinzu kommt eine enorme wirtschaftliche Bedeutung. Das Internet spielt beispielsweise eine wichtige Rolle für die Gewinnung neuer Kunden oder für die Kommunikation mit Geschäftspartnern. Auch für die Steuerung von Maschinen wird es immer wichtiger.

HTML und CSS stellen zwei grundlegende Techniken für Anwendungen im Internet dar. Eigentlich waren sie ursprünglich für die Gestaltung gewöhnlicher Internetseiten vorgesehen. Allerdings hat sich die Technik in diesem Bereich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. HTML und CSS kommen inzwischen beispielsweise auch für die Gestaltung responsiver Webseiten zum Einsatz, die das Design bei Bedarf automatisch auf die Darstellung auf dem Mobiltelefon oder auf dem Tablet optimieren. Selbst Smartphone-Apps lassen sich damit mittlerweile gestalten – allerdings nur unter Zuhilfenahme eines geeigneten Frameworks. Außerdem lassen sich HTML und CSS hervorragend mit Programmiersprachen wie PHP oder JavaScript verbinden, um dynamische Inhalte zu erzeugen.

Bei HTML handelt es sich um eine Auszeichnungssprache. Deren Aufgabe besteht in erster Linie darin, die verschiedenen Elemente einer Internetseite zu kennzeichnen. Auf diese Weise machen Sie beispielsweise deutlich, bei welchen Bereichen es sich um eine Überschrift, um einen einfachen Absatz oder um einen Link handelt. Auch Listen und Tabellen lassen sich damit gestalten. Darüber hinaus können Sie externe Inhalte einbinden – von Fotos über Schaubilder bis hin zu Sound-Dateien und Videos.

CSS ist hingegen für das Design der Seite verantwortlich. Von besonderer Bedeutung ist hierbei die Anordnung der einzelnen Elemente auf der Seite. Mit CSS können Sie detailliert vorgeben, welche Inhalte an welcher Stelle erscheinen sollen. Darüber hinaus geben Sie alle weiteren Details vor – von der Schrift- und der Hintergrundfarbe über die Größe bis hin zur verwendeten Schriftart. Darüber hinaus stehen noch vielfältige weitere Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung, sodass Sie mit CSS Ihrer Seite ein ganz individuelles Design verleihen können.

Wenn Sie lernen möchten, Internetseiten mit diesen Techniken zu gestalten, bietet es sich an, ein HTML und CSS Buch zu verwenden. Dieses gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die Verwendung und erklärt Ihnen die Webseitengestaltung anhand vieler anschaulicher Beispiele. Ein HTML und CSS Buch ist deutlich preiswerter als die meisten Kurse in diesem Bereich und außerdem sind die Lernzeiten dabei flexibel. Wir bieten Ihnen hierfür zwei verschiedene Werke an: HTML5 und CSS3 für Einsteiger sowie HTML und CSS Kompendium. Um herauszufinden, welches davon das richtige für Sie ist, stellen wir beide Bücher hier kurz vor.

HTML5 und CSS3 für Einsteiger: Der leichte Weg zur eigenen Webseite
  • Preis: 13.90 €
  • Seiten: 406
  • Autor: Paul Fuchs
  • Größe: 13.97 x 21.59 cm
  • 117 Bewertungen

HTML5 und CSS3 für Einsteiger: Der leichte Weg zur eigenen Webseite

Das Buch HTML5 und CSS3 richtet sich an Anfänger ohne jegliche Vorkenntnisse. Es beginnt mit einer kurzen Vorstellung über die Geschichte und die Anwendungsmöglichkeiten von HTML und CSS. Danach erklärt es ihnen detailliert, welche Werkzeuge Sie für die Webseitengestaltung mit diesen Techniken benötigen und wie Sie diese installieren.

Anschließend stellt es zunächst die wichtigsten HTML-Elemente vor. Dabei beginnt es mit dem grundlegenden Aufbau einer HTML-Seite und mit der Unterteilung in einen Head- und einen Body-Bereich. Danach stellt es die wichtigsten Elemente vor, die Sie im Header der Seite anbringen sollten.

Im nächsten Schritt geht es dann auf die grundlegenden Elemente ein, die auf der Seite zu sehen sind. Sie lernen, wie Sie Überschriften, Absätze und Hervorhebungen gestalten. Im weiteren Verlauf geht es darauf ein, wie Sie Links, Bilder und weitere Medieninhalte in die Seite einfügen. Außerdem lernen Sie Listen, Tabellen und Formulare zu erstellen. Schließlich geht das Buch darauf ein, welche neuen Möglichkeiten die Verwendung von HTML5 – der aktuellen HTML-Version – mit sich bringt.

Im zweiten Teil befasst sich das Buch dann mit der Stylesheet-Sprache CSS. Diese können Sie nicht selbstständig verwenden. Die Vorgaben, die Sie hier machen, beziehen sich immer auf eine HTML-Seite. Aus diesem Grund lernen Sie zunächst, auf welche Weise HTML und CSS miteinander interagieren und wie Sie CSS in eine HTML-Seite einbinden.

Danach stellt das HTML und CSS Buch vielfältige Möglichkeiten für die Gestaltung der Seite mit CSS vor. Sie lernen zunächst, Texte zu formatieren – beispielsweise indem Sie ihre Größe, ihre Farbe und ihre Schriftart vorgeben. Danach lernen Sie, die Hintergründe zu gestalten. Schließlich geht das Buch darauf ein, wie Sie die verschiedenen Elemente auf der Seite platzieren.

Während die bisher vorgestellten Inhalte zu den Grundlagen der Webseitengestaltung zählen, geht das HTML und CSS Buch daraufhin noch einen Schritt weiter. Sie lernen beispielsweise, Animationen mit CSS zu erstellen und außerdem erfahren Sie, wie Sie responsive Seiten gestalten. Diese sorgen dafür, dass die Darstellung automatisch an die Bildschirmgröße angepasst wird. Auf diese Weise wirken sie sowohl auf einem PC als auch auf einem Tablet oder auf einem Smartphone sehr ansprechend. Abschließend ist ein umfassendes Praxisbeispiel enthalten, bei dem eine Seite von Grund auf gestaltet wird.

Das Buch HTML5 und CSS3 für Einsteiger erklärt die Gestaltung von Internetseiten von Grund auf. Es eignet sich hervorragend für Leser, die private Webprojekte umsetzen möchten oder die nach einem einfachen Einstieg in die Verwendung der Internettechniken suchen. Im weiteren Verlauf stellt es dann aber auch einige fortgeschrittene Techniken vor, die auch für professionelle Anwendungen von Bedeutung sind und die die aktuelle Entwicklung in diesem Bereich widerspiegeln.

wolfgang brandt

Ein Werk aus dem BMU Verlag, das wieder begeistert. Das gut strukturierte Inhaltsverzeichnis dient dem Einsteiger sehr unbedarft an die Sache heranzugehen. Kapitelweise lernt man den Umgang mit HTML und CSS. Für Anfänger bestimmt die beste Lösung. Über Grundlagen und Geschichte vom Internet bis zum Beispiel einer kompl etten Homepage. Praxisnah und Beispiele zum Üben, die zum Download zur Verfügung gestellt werden. Selbst Editoren werden mit Links angeboten. Hier müsste man selbst herausfinden, welcher am besten für die eigene Anwendung geeignet ist. Ein paar Tipps mehr zur Auswahl wären hier schon schön gewesen. + Ausklappen

Gast

Ich war, nachdem ich die ersten paar Seiten gelesen hatte, etwas skeptisch, was den Inhalt anbelangt, aber am Ende musste ich sagen, dass das Buch alle wesentlichen Dingen enthält und vermittelt, die für die Erstellung einer (einfachen) Webseite erforderlich sind. Natürlich bringt man auf 400 Taschenbuchseiten ein so u mfangreiches Thema nicht erschöpfend unter, aber das ist auch nicht das Ziel des Buches (dafür gibt es dann den gleichnamigen 1'400-Seiten-Wälzer als Nachschlagewerk). Für mich ist der Zweck jedenfalls erreicht. Ich habe verstanden, wie eine Webseite grundsätzlich aufgebaut wird, welche Formatierungs-Möglichkeiten zur Verfügung stehen und wie man das mithilfe einer CSS-Datei optimiert. Sehr empfehlenswert. + Ausklappen

Ich sage, was ich denke

Was einem sofort klar wird: der Autor hat echt Ahnung von dem, was er da schreibt. Ich finde es sehr gut, dass nicht davon ausgegangen wird, dass jeder, der zu so einem Buch greift, mit den Grundbegriffen vertraut ist. Ich bin es nämlich nicht und darum war es vorteilhaft, erst einmal zu erfahren, was HTML, CSS oder vi eles andere überhaupt ist. Die Schritt für Schritt Erklärungen sind verständlich. Ich habe es erstmals selbst versucht und ---MAGIC!! (so fühlt sich für mich alles an, was am PC meinen Horizont übersteigt :-) ) --- es funktioniert! Dennoch wird mich dieses Buch nicht zum HTML-Crack machen - aber das ist ja auch nicht mein Anspruch. Ich bin die klassische Baukastennutzerin, doch hin und wieder fällt auch da mal etwas an, was man "eigenhändig" anders gestalten möchte und da ist es prima, dass ich nun endlich weiß, wie das geht oder bei Bedarf nachschlagen kann. Ein Problem, das bei amazon kindle oft auftritt: man kann die Fotos, in diesem Falle Screenshots nicht vergrößern. Aber das ist ja nicht der Fehler des Autors, sondern so eine kindle Krankheit. Alles in allem 4 Sterne für die Sorgfalt, den Erfahrungsreichtum und die detaillierte Schritt für Schritt Information + Ausklappen

HTML und CSS Kompendium: Professionelles Webdevelopment Lernen
  • Preis: 19.99 €
  • Autor: Dr. Thomas Pissulla

HTML und CSS Kompendium: Professionelles Webdevelopment Lernen

Das zweite Buch, das diese Techniken vorstellt, trägt den Titel HTML und CSS Kompendium. Dieses ist deutlich umfangreicher und ist auf Leser ausgelegt, die tiefer in dieses Themengebiet einsteigen möchten. Allerdings richtet es sich ebenfalls an Anfänger. Das bedeutet, dass auch hierfür keine Vorkenntnisse notwendig sind.

Die Inhalte der ersten Kapitel sind hierbei sehr ähnlich wie beim Einsteiger-Buch. Auch hierbei lernen Sie die grundlegenden HTML-Elemente wie Überschriften, Absätze, Links, Listen und Tabellen kennen. Allerdings beschreibt das HTML und CSS Kompendium die entsprechenden Sachverhalte etwas detaillierter. Daher erfahren Sie hierbei auch Details, die eventuell für eine einfache Internetseite nicht erforderlich sind, die allerdings beim professionellen Webdesign von Bedeutung sind. Ein Beispiel hierfür ist die Verwendung von Favicons. Dabei handelt es sich um kleine Grafiken, die in den Registerkarten der einzelnen Tabs im Browser angezeigt werden. Dieses Detail ist für professionelle Seiten sehr wichtig. Daher stellt das HTML- und CSS-Kompendium vor, wie Sie diese in die Seite einfügen, während sich das Einsteiger-Buch mit diesem Thema nicht befasst.

Auch beim Thema CSS sind die Unterschiede zwischen den beiden Büchern ähnlich gelagert. Sie stellen zwar ungefähr die gleichen Techniken vor. Das HTML und CSS Kompendium geht dabei jedoch weiter ins Detail.

Im Anschluss daran folgen dann einige Kapitel, die insbesondere im Bereich der professionellen Webseitengestaltung von Bedeutung sind und auf die das Einsteiger-Buch nicht eingeht. Beispielsweise befassen Sie sich hierbei mit den rechtlichen Aspekten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die Sie unbedingt beachten sollten, wenn Sie eine Seite veröffentlichen. Außerdem behandelt das HTML und CSS Buch die Konfiguration des Webservers und die Gestaltung komplexer und dynamischer Webseiten.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass Sie auch mit diesem HTML und CSS Buch von Grund auf lernen, Internetseiten zu gestalten. Während das Einsteigerbuch Wert auf einen schnellen Lernfortschritt legt und nicht bei allen Einheiten allzu sehr ins Detail geht, bietet Ihnen das HTML und CSS Kompendium umfangreiche Beschreibungen, die für professionelle Anwendungen von großer Bedeutung sind. Darüber hinaus behandelt dieses Werk viele zusätzliche Inhalte, die einen optimalen Einstieg in die professionelle Anwendung darstellen.

Fazit: Das passende HTML und CSS Buch hängt von Ihren Lernzielen ab

Wenn Sie entscheiden, welches HTML und CSS Buch das richtige für Sie ist, müssen Sie sich überlegen, welche Lernziele Sie dabei verfolgen. Falls Sie private Internetseiten oder den Web-Auftritt eines Vereins oder einer Organisation gestalten möchten, bietet sich das Buch HTML5 und CSS3 für Einsteiger an. Darin lernen Sie alle Techniken kennen, die Sie hierfür benötigen.

Sollten Sie die Lektüre jedoch als Vorbereitung auf eine professionelle Tätigkeit sehen, bietet sich das HTML und CSS Kompendium an. Auch dieses kann selbstverständlich eine Berufsausbildung oder ein Studium im Bereich der Informatik nicht ersetzen. Dennoch vermittelt es zahlreiche Techniken, die für die professionelle Webentwicklung von großer Bedeutung sind.