Raspberry Pi Kompendium: Linux, Python und Projekte! (Hardcover)

von Sebastian Pohl (Autor)
(100 Kundenrezensionen)


Die umfassende Anleitung zum Raspberry Pi!

Der Raspberry Pi hat die Welt der Bastler revolutioniert: Trotz seiner nur kreditkartengroßen Form ist er ein vollwertiger Mini-Computer und bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für spannende Projekte in verschiedensten Bereichen. Mit diesem Buch lernen Sie praxisnah die notwendigen Grundlagen des Betriebssystems Linux zur effizienten Arbeit mit dem Pi, die Programmierung mit Python sowie die Grundlagen der Elektronik. Den Abschluss des Buchs bilden umfassende Beispielprojekte zum Nachbauen. So könne Sie die Möglichkeiten des Raspberry Pi voll ausnutzen und eigene Ideen umsetzen!

Mit diesem Buch erhalten Sie eine umfassende Einführung zum Raspberry Pi, um eigene Projekte mit dem Raspberry Pi realisieren zu können!


Produktinformation

Taschenbuch : 516 Seiten
ISBN-13: 978-3966451048
Größe und/oder Gewicht: 21 x 14,8 x 4,2 cm


Die umfassende Anleitung zum Raspberry Pi!

Der Raspberry Pi hat die Welt der Bastler revolutioniert: Trotz seiner nur kreditkartengroßen Form ist er ein vollwertiger Mini-Computer und bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für spannende Projekte in verschiedensten Bereichen. Mit diesem Buch lernen Sie praxisnah die notwendigen Grundlagen des Betriebssystems Linux zur effizienten Arbeit mit dem Pi, die Programmierung mit Python sowie die Grundlagen der Elektronik. Den Abschluss des Buchs bilden umfassende Beispielprojekte zum Nachbauen. So könne Sie die Möglichkeiten des Raspberry Pi voll ausnutzen und eigene Ideen umsetzen!

Vorteile des Buchs im Überblick:

  • Solides Hintergrundwissen für eigene Projekte durch Erläuterung aller Grundlagen
  • Einfache, praxisnahe Erklärungen tragen zum schnellen Verständnis bei
  • Einsatzbeispiele helfen, das Gelernte anzuwenden und sichern den nachhaltigen Lernerfolg
  • Umfangreiche Praxisprojekte wie ein Roboter, Smart Mirror oder eine Wetterstation mit Webinterface
  • Alle Schaltpläne, Quellcodes und eBook-Version kostenfrei zum Download verfügbar

Das erwartet Sie im Buch:

  • Setup und Inbetriebnahme des Raspberry Pi
  • Anschauliche Einführung in die Arbeit mit dem Betriebssystem Linux
  • Grundlagen der Programmierung in Python verständlich erklärt, inklusive Programmen mit grafischen Oberflächen und Webanwendungen
  • Umfassende Behandlung der Grundlagen der Elektronik
  • Vorstellung vieler verschiedener Bauteile wie Sensoren, Motoren, Displays und Zusatzboards
  • Anwendung des Gelernten in zehn großen Praxisprojekten
SQL Handbuch Java Programmieren für Einsteiger C Programmieren
Umfang516 Seiten499 Seiten358 Seiten312 Seiten300 Seiten
FormateeBook | Taschenbuch | HardcovereBook | Taschenbuch | HardcovereBook | Taschenbuch | HardcovereBook | Taschenbuch | HardcovereBook | Taschenbuch | Hardcover
InhaltMit diesem Buch erhalten Sie eine umfassende Einführung zum Raspberry Pi, um eigene Projekte mit dem Raspberry Pi realisieren zu können!Jetzt sichern und eigene Projekte mit dem Arduino umsetzen!Mit diesem Buch erhalten Sie eine umfassende Einführung in SQL, um schnell effizient mittels SQL mit Datenbanken arbeiten zu können!Dieses Buch bietet eine kurzweilige Einführung in Java, damit Sie alle relevanten Grundlagen beherrschen, um erste eigene Programme inklusive grafischer Oberfläche in Java zu entwickeln.Mit diesem Buch erhalten Sie eine umfassende Einführung in C, um schnell eigene Anwendungen mit C entwickeln zu können!

Unsere Bücher zum Thema im Vergleich:

Mit diesem Buch erhalten Sie eine umfassende Einführung zum Raspberry Pi, um eigene Projekte mit dem Raspberry Pi realisieren zu können!

Der Raspberry Pi ist einer der meistverkauften Einplatinencomputer der Welt und besticht durch seine Vielzahl an Möglichkeiten. Dieses Buch bietet eine verständliche Einführung in die Welt des Raspi.

Erfahren Sie mehr über die Unterschiede zwischen diesen Büchern und welches das Richtige für Sie ist!

eBook kostenfrei

Direkt nach Bestelleingang erhalten Sie bereits die eBooks zu Ihren Büchern und können so direkt zu lesen beginnen.

Kostenloser Versand

Wir versenden Ihre Bestellung deutschlandweit versandkostenfrei. Sie erhalten Ihr Paket innerhalb von zwei Werktagen.

Sichere Zahlungsabwicklung

Sie können bequem und sicher per PayPal oder Kreditkarte bezahlen.

Zufriedenheitsgarantie

Sollten Sie mit einem Buch nicht zufrieden sein können Sie es 30 Tage lang kostenfrei zurücksenden.

100 Bewertungen für Raspberry Pi Kompendium: Linux, Python und Projekte! (Hardcover)

  1. blank

    Anonymus User 475542722

    Nachdem ich bereits sehr gute Erfahrungen mit dem Arduino Kompendium sammeln konnte und dadurch eigene Projekte realisieren konnte, wollte ich nun auch in die Welt des Raspberry Pi eintauchen und mir einen Überblick über dessen Möglichkeiten verschaffen. Das Raspberry Pi Kompendium besticht durch seine Ausführlichkeit mit über 500 Seiten. Das Buch ist klar gegliedert und erlaubt somit Lesern mit gewissem Vorwissen bestimmte Abschnitte im Buch zu überspringen oder ggf. später bestimmte Textstellen nocheinmal nachzulesen. Auch Leser ohne Vorkenntnisse im Bereich von Mikrocontrollern werden über das ganze Buch hinweg mitgenommen. Auch das Betriebssystem Linux wird mit der nötigen Ausführlichkeit behandelt. Es wird nicht nur auf die richtige Verwendung eingegangen, sondern auch umfangreiche Hilfe bei der Installation geleistet. So ist es dem Leser möglich, weitgehend ohne weitere Quellen das Betriebssystem zu installieren und kennenzulernen. Ähnlich verhält es sich bei der Programmiersprache Python, deren wesentliche Bestandteile alle von Grund auf erklärt werden. Nachdem im nächsten Schritt auch noch alle notwendigen Elektronikbauteile erklärt werden folgen im letzten Teil des Buches einige Projektbeispiele. Die Beispiele sind gut erklärt und variabel. Spätestens hier kommen auch fortgeschrittene Nutzer durchaus auf ihre Kosten. Insgesamt hinterlässt das Buch wie auch schon das Arduino Kompendium einen durchweg positiven Eindruck. Hervorzuheben ist wie bereits erwähnt insbesondere die Tatsache, dass auch Anfänger über das ganze Buch hinweg mitgenommen werden und durch aufmerksames Lesen viel lernen können.

  2. blank

    Sinan T.

  3. blank

    Der Leo

  4. blank

    Anonymus User 20794208

    Buch sehr gut gestaltet. Keine fachlichen Beanstandungen. Leider habe ich festgestellt, dass einige Seiten unleserlich gedruckt sind bzw. Falten drin sind. Es sind folgende Seiten : unleserlich : 242,254, 255. Falte im Blatt : 243,244

  5. blank

    Christian Gissinger

  6. blank

    Ditmar

  7. blank

    Anonymus User 377047272

    ein sehr interessantes Buch. Kap 2 und 3: ein gelungener Überblick der Geschichte des Pi sowie einfache und exakte Erklärung der Einrichtung des Pi. Kap 4: eine gute Übersicht über Linux Kap 5: ein sehr gute Einführung in die Sprache Python Kap 6: ein einfach und leicht verständliche Einführung in die Elektronik. Kap 7,8 und 9: gute und interessante Erklärung der verschiedenen Anzeigen, Sensoren und Aktoren sowie Erklärungen zur Verwendung mit dem Pi Kap 10 bis 20. sehr interessante und gut erklärte Beispiele für verschieden mit dem Pi zu realisierende Projekte. Ein sehr interessantes und umfangreiches Buch für alle Bastler. Durch genügend Erklärungen ist es auch für Laien verständlich.

  8. blank

    Anonymus User 384661239

    Das Buch hat mich auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht. Einige Punkte haben sich ja in der Geschichte des Pis geändert. Weiterhin habe ich es nun auch einmal geschafft mich an andere Projete ran zu trauen. Einfach erklärt und funktioniert.

  9. blank

    Anonymus User 186632393

    Von einem Kompendium erwarte ich zwei Dinge: zum einen soll es einem Einsteiger den Weg weisen und ihm die Grundlagen desbetreffenden Themas vermitteln, zum anderen soll es aber auch als Nachschlagewerk, in dem der Profi immer wieder auch Dinge nachschlagen kann. Beides ist gegeben! Sebastian Pohl beginnt sein Werk mit der Geschichte des Pi und eng damit verbunden, auch von Linux. Sehr gut sind dabei die, zumindest im E-Book, farbigen Abbildung der einzelnen Pi-Modelle, mit denen man schnell eine vorliegende Modellvariante identifizieren kann. Es folgt eine kurze Beschreibung verschiedener Linux-Varianten nebst Anleitung, wie diese auf eine (Micro-)SD Karte zu bannen sind. Im Crash-Kurs Linux fehlt ein Hinweis auf die, meines Erachtens sehr wichtige Information, wie von Anfang an ein Headless-Server aufgebaut werden kann. Nicht jeder hat einen zusätzlichen Monitor, Tastatur und Maus in der Bastelkiste rumliegen und gerade wenn später der Pi sowieso headless betrieben werden soll, erspart man sich unter Umständen die Anschaffung eines solchen Equipments. Im Hinblick auf die spätere Manipulation der GPIO-Pins folgt ein Kapitel über die Programmierung des Pi. Herr Pohl hat sich dabei für die Sprache Python entschieden. Sicherlich nicht die schlechteste Wahl. Sprachkonstrukte und Datenstrukturen werden ausführlich vorgestellt und mit Beispielprogrammen vorgestellt. Etwas kurz ausgefallen ist der Abschnitt über Objektorientierte Programmierung, was aber ja auch nicht der Schwerpunkt dieses Buches ist. Der interessierte Leser sei hier auf weiterführende Literatur hingewiesen, wenn die geschriebenen Programme auch professioneller Softwarearchitektur genügen müssen. Die ersten gut 20 Seiten des Kapitel 6 "Elektronik" verursachen etwas Bauchgrummeln bei mir. Herr Pohl versucht auf etwas über zwanzig Seiten eine wirklich vom absoluten Nullpunkt beginnende Einführung in die Elektronik. Ich zweifle daran, dass dies ausreichend ist, um einen völligen Neuling soweit zu bringen, elektronische Schaltungen oder auch nur die Beispielprojekte im Buch wirklich zu verstehen. Andererseits bin ich aber auch überzeugt davon, dass die Anzahl der Personen, die noch nie von Strom und Spannung gehört haben, dann aber einen Pi in die Hand nehmen und mit Hilfe der GPIO diverse Projekte verwirklichen wollen, recht überschaubar ist. In meinen Augen könnte man daher auf diesen Abschnitt verzichten. In den Kapiteln 7 bis 9 werden dann Bauelemente, Sensoren und Aktoren vorgestellt und beschrieben, wie diese mit dem Pi interagieren. Auch für Profis eine recht ergiebige Stelle zum Nachschlagen, wenn eigene Projekte konzipiert werden. Ab Kapitel 10 geht es dann ins Eingemachte und es werden etliche Beispielprokete vorgestellt. Spätere Projekte greifen zum Teil auf vorher besprochene zurück und zeigen, wie verschiedene Bausteine auch miteinander kombiniert werden können. Dem eigenen Tatendrang wird hier eine solide Grundlage gelegt und man kann auch später immer wieder auf diesen Fundus zurückgreifen, um bei eigenen Projektideen das Rad nicht immer neu und selbst erfinden zu müssen. Trotz einiger weniger kleiner Schwächen erhält das Rapberry Pi Kompendium von mir die Note: "sehr gut"!

  10. blank

    Heinz Wrosch

Rezension schreiben  >