Docker Handbuch für Einsteiger: Der leichte Weg Zum Docker-Experten (Hardcover)

von Hans-M. Hopp (Autor)
(31 Kundenrezensionen)


  Der leichte Weg zum Docker-Experten!

Docker und Kubernetes gehören aktuell zu den heißesten Themen in der Welt der Softwareentwicklung. Entwickler mit den dafür nötigen Fertigkeiten und Kenntnisse werden bei Projekten immer mehr gefragt. Wenn Sie Ihrer Karriere einen Schub nach oben geben möchten, dann ist es Zeit, dass Sie sich in die Welt des Cloud-Computing einarbeiten und mit Entwicklungssystemen wie Docker und Kubernetes befassen. Dieses Buch wird Ihnen beim Einstieg in diese Themen helfen. Wenn Sie Systeme mit Docker und Kubernetes aufsetzen, dann ist es möglich die vorhandenen Systemressourcen optimal zu nutzen. Microservices lassen sich dadurch flexibel einsetzen und bedarfsgerecht skalieren.

  Mit diesem Buch lernen Sie, eigene Webservices mit Docker, Docker Swarm und Kubernetes zu erstellen!

Docker

Docker Handbuch für Einsteiger

Docker und Kubernetes gehören aktuell zu den heißesten Themen in der Welt der Softwareentwicklung. Entwickler mit den dafür nötigen Fertigkeiten und Kenntnisse werden bei Projekten immer mehr gefragt. Wenn Sie Ihrer Karriere einen Schub nach oben geben möchten, dann ist es Zeit, dass Sie sich in die Welt des Cloud-Computing einarbeiten und mit Entwicklungssystemen wie Docker und Kubernetes befassen. Dieses Buch wird Ihnen beim Einstieg in diese Themen helfen.





Wenn Sie Systeme mit Docker und Kubernetes aufsetzen, dann ist es möglich die vorhandenen Systemressourcen optimal zu nutzen. Microservices lassen sich dadurch flexibel einsetzen und bedarfsgerecht skalieren.

Vorteile des Buchs im Überblick:

  • Einfache und praxisnahe Erklärungen tragen zum Verständnis bei
  • Anschauliche Beispiele unterstützen beim Nachvollziehen.
  • Zahlreiche Praxisprojekte zum Nachbauen dienen als Vorlage für eigene Projekte.
  • Quellcode kostenfrei zum Download zum schnellen Ausprobieren
  • kostenfreie eBook-Ausgabe inklusive

Das erwartet Sie im Buch:

  • Installation und Einrichtung von Docker.
  • Arbeiten mit Docker Images.
  • Tools zur Arbeit mit Docker.
  • Daten speichern in Containern.
  • Arbeiten mit Container Logs.
  • Docker Netzwerke
  • Eigene Webseiten mit Docker erstellen.
  • Arbeiten mit Docker Compose.
  • Einsatz von Docker Swarm und Docker Stack.
  • Einführung in Kubernetes und die Google Kubernetes Engine.
Mit diesem Buch lernen Sie, eigene Webservices mit Docker, Docker Swarm und Kubernetes zu erstellen!
Docker
/ / / / /
Umfang/ Seiten/ Seiten/ Seiten/ Seiten/ Seiten
Formate/////
Inhalt/////

eBook kostenfrei

Direkt nach Bestelleingang erhalten Sie bereits die eBooks zu Ihren Büchern und können so direkt zu lesen beginnen.

Kostenloser Versand

Wir versenden Ihre Bestellung deutschlandweit versandkostenfrei. Sie erhalten Ihr Paket innerhalb von zwei Werktagen.

Sichere Zahlungsabwicklung

Sie können bequem und sicher per PayPal oder Kreditkarte bezahlen.

Zufriedenheitsgarantie

Sollten Sie mit einem Buch nicht zufrieden sein können Sie es 30 Tage lang kostenfrei zurücksenden.

31 Bewertungen für Docker Handbuch für Einsteiger: Der leichte Weg Zum Docker-Experten (Hardcover)

  1. blank

    Anonymus User 552251952

    Ich fange jetzt gerade mit Docker an, dieses Buch hat mir weiter geholfen um dort weitere Lernerfolge zu haben. Für jeden Einsteiger, aber auch Profi zu empfehlen.

  2. blank

    Heinz Wrosch

  3. blank

    Anonymus User 186632393

    "Docker – Handbuch für Einsteiger" ist schon etwas hochtrabend für den arglosen Betrachter im Buchladen. Docker ist etwas für IT Professionals und ambitionierte Hobby-Programmierer. Der Normalverbraucher, der mal einen Brief in Word schreibt oder seine Nebenkostenabrechnung in Excel zusammenbastelt, wird mit Docker wohl nie in Berührung kommen (zumindest nicht so, dass er es merkt). Erstgenannte Gruppe wiederum wird kaum umhinkommen, sich zumindest mit den Docker-Grundlagen zu befassen. Hier bietet das Buch von Herrn Hopp ein solides Fundament, um den Einstieg in die Container-Technologie zu wagen. Was ich mir am Anfang mehr gewünscht hätte, wäre eine ausführlichere Erläuterung, was Docker ist, was es nicht ist und wie es sich von Virtuellen Maschinen abgrenzt. Freilich wird das im weiteren Verlauf klar, aber es ist wie beim Puzzle: man tut sich erheblich leichter, wenn man das Gesamtbild von vorneherein kennt. Abgesehen davon bescheinige ich Herrn Hopp solide Arbeit, die vom einfachen "Hello World"-Container ausgehend auch eine Vielfalt komplexer Themen anspricht. Um das Lesen weiterführender Literatur wird man aber nicht herumkommen. In einer Welt, die sich so schnell entwickelt wie die IT, ist ein Buch schon veraltet, bevor es in den Druck geht. Die einzelnen Themen werden deshalb für den "Hausgebrauch" exzellent erläutert, umfassen aber logischerweise nicht jedes einzelne Detail, sonst wäre das Buch wohl ein dreieinhalb Tausend Seiten starker Wälzer, der wegen Überalterung nie in Druck ginge. Sehr lobenswert hervorzuheben ist, dass der BMU Verlag dem Käufer des Buches auch kostenlos eine (personalisierte) E-Book Version zur Verfügung stellt. Diese sollte man sich auch tunlichst holen, denn eine Vielzahl der Illustrationen in diesem Buch sind Screenshots mit grauer Schrift auf schwarzem Hintergrund. Das macht sich im Schwarz-Weiß Druck einfach nicht gerade prickelnd. Weder beim Verlag, noch bei den Autoren scheint sich herumgesprochen zu haben, dass man die Farben in einem Terminalfenster durchaus ändern kann. Eine kontrastreiche Farbkombination einzustellen, bevor die Screenshot gemacht werden, würde dem Buch gut tun. Mein Résumé: Mit Abzügen in der B-Note eine klare Kaufempfehlung.

  4. blank

    Anatol Faller

  5. blank

    Anonymus User 682663123

    Ich habe schon einige andere Bücher gelesen und auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht. Es handelt sich um ein Buch, das auf den Anfänger zugeschnitten ist. Die Docker-Technologie ist für jeden Softwareentwickler wichtig und als Einsteiger habe ich mich für das Buch entschieden. Die Erklärungen im Buch sind verständlich und didaktisch gut strukturiert. Das einzige Manko ist, dass die Screenshots wieder leider zu klein sind. Ansonsten ist alles in Ordnung. Besonders gut finde ich den beigefügten Quellcode, der ist fürs Verständnis unverzichtbar. Allerdings war das Archiv nach dem ersten Herunterladen beschädigt.

  6. blank

    Anonymus User 14183721

    Ich habe schon oft mit Docker Container beruflich zu tun gehabt allerdings habe ich mich nie weiter damit auseinandergesetzt da es für mich keine Grund gab. Durch dieses Buch habe ich endlich die Vorteile von Docker zu verstehen bekommen und kann damit jetzt beruflich viele Dinge besser verstehen und sogar neues Wissen in der Softwareentwicklung anhäufen. Meine nächsten Projekte kann ich jetzt dank dieses Buches leicht umsetzen und brauch keine Hilfe mehr von anderen Entwicklern. Meine Systemressourcen sind jetzt besser genutzt und meine Entwicklungsumgebung läuft tadellos dank der guten und sachlichen Erklärungen in dem Buch. Danke BMU Verlag für dieses tolle Buch

  7. blank

    Sebastian Malta

  8. blank

    Anonymus User 974086930

    Das Buch ist gut strukturiert und jedes Kapitel endet mit ein paar Übungsaufgaben, um das Erlernte zu festigen. So startet man zunächst mit den theoretischen Grundlagen und Überlegungen, installiert anschließend eine Testumgebung, kreiert die ersten Container, nutzt Docker-Compose zur Bereitstellung mehrerer Container und komplexerer Setups, um dann letztlich mit Docker-Swarm Host übergreifende Container Infrastrukturen umzusetzen. Eine Einführung in das Wesen von Kubernetes und andere Containeransätze abseits von Docker runden das Ganze ab. Der Schreibstil ist sehr angenehm. Das Buch ist eher als Einstieg zu sehen, um Sinn, Logik und Wirkungsweise von Docker Containern zu verstehen. Der Autor gibt auch zu recht am Anfang des Buches zu bedenken, dass die Entwicklung rasant voranschreitet und man daher prüfen sollte, ob es vielleicht schon wieder gravierende Weiterentwicklungen gegeben hat. Lediglich die Grafiken im PDF konnten nicht ganz überzeugen. Einige waren gut lesbar, andere aufgrund der Skalierung jedoch auch in der Vergrößerung nicht mehr. Hier stellt sich natürlich die Frage, wie sinnvoll Bilder von Konsolenfenstern sind, bei denen man nichts erkennen kann. Dies kann aber auch dem PDF Drucker des BMU Verlags geschuldet sein, denn die PDF Fassung wird individuell generiert und mit dem Namen des Käufers versehen. Die Grafiken der Epub Fassung waren problemlos lesbar.

  9. blank

    anyone

  10. blank

    Herbert Herrmann

Rezension schreiben  >